Startseite Navigation Inhalt Kontakt

Steuern – ein notwendiger Budgetposten

Steuern – ein notwendiger Budgetposten

Mit Steuern bezahlen wir für Ausgaben, die der Allgemeinheit zugutekommen. Für das persönliche Budget kann die Steuerrechnung aber zur Belastung werden.

Steuergelder werden beispielsweise für unsere Schulen und Strassen eingesetzt. Auch die Armee und die AHV profitieren davon. Wie viel Steuern zu bezahlen sind, ist von Kanton zu Kanton verschieden. Grundsätzlich hängt dieser Betrag vom Einkommen und Vermögen ab. Der Zivilstand und die Konfessionszugehörigkeit spielen aber auch eine Rolle. Als Faustregel gilt: Alleinstehend und ohne grosses Vermögen muss mit ein bis zwei Monatslöhnen für die Steuern gerechnet werden.

Wenn die Rechnung der Steuerverwaltung unerwartet kommt, wird dies das monatliche Budget kaum verkraften. Daher lohnt es sich die Steuerzahlungen fest einzuplanen. Dazu eignet sich ein separates Konto, auf das jeden Monat der entsprechende Steuerbetrag einbezahlt wird – idealerweise gleich per Dauerauftrag.

Gerade bei jungen Menschen führt Unwissen zu Verschuldung. MoneyFit macht «Steuern» zum Thema und macht finanzkompetent.

Zurück